2012 , das Jahr des Umbruchs

Mit dem Rücktritt von Ernst Erhard wurde eine neue Zeit eingeläutet. Ernst Erhard stellte sich nach 17 Jahren als 1.Vorstand nicht mehr zur Verfügung. Kurt Müller war als Nachfolger vorgesehen. Da er beim SV Hohenfurch im Vorstand seit Jahren engagiert ist, verzichtete er auf eine Kandidatur und schlug Erich Wurm als 1.Vorstand vor. Der wiederum kann auf eine langjährige Erfahrung als Führungskraft im Vereinswesen hinweisen. Erich Wurm stellte sich zur Wahl, allerdings mit dem Hinweis, dass er nur bis zum Ende der Periode zur Verfügung steht und 2014 nicht mehr kandidiert. Für ihn ist das eine zusätzliche Belastung, da er bereits die Funktion als Kassier inne hat und diese auch weiterhin ausüben wird. Erich Wurm wurde ohne Gegenstimme gewählt. Ihm zur Seite steht Kurt Müller, 2.Vorstand und Pressewart und als Schriftführer Bernd Hänsler. Für die Finanzen bleibt Erich Wurm, bereits seit 2009 im Amt,  weiterhin verantwortlich. 

Nach gut 10 Jahren mit vielen erfolgreichen Auftritten folgte 2012 der Wechsel des Chorleiters von Dieter Knirsch zu Peter Ostermeier. Mit Günter Brenner steht ihm als 2. Dirigent  ein erfahrener Mann zur Seite, der bereits über 30 Jahre mit dem Liedgut bestens vertraut ist. Nach dem der Klangkörper auf ein Mindestmaß geschrumpft war, wurde es höchste Zeit, diesem Trend entgegenzusteuern. Innerhalb kurzer Zeit ist es gelungen, neue Sänger zu integrieren und einige der „so genannten Altgedienten“ wieder zu aktivieren. Der gegenwärtige Stand hat sich bei 24 aktiven Chormitgliedern eingependelt. Das Ziel liegt bei 25 Leuten + mehr …, neue Sänger sind herzlich willkommen. Voraussetzung ist eine gute Stimme, die Bereitschaft zum „auswendig lernen“, freies Singen ohne Textvorlage und der regelmäßige Besuch der Chorproben.

 

Unsere nächsten Auftritte

Oktober

So. 02.10. /10.00 Uhr
Waldlermesse in der Pfarrkirche Völs/anschließend Heimreise

November

Samstag, 12.November, 20.00 Uhr im Kursaal Bad Kohlgrub
Benefizkonzert für die Bergwacht und den Betreibern/Durchführern des Kohlgruber Christkindlmarkt mit dem Schongauer Bergsteigerchor und weiterten vier Gruppen

Dezember

Samstag, 3.Dezember, 18.00 Uhr in der Wallfahrtskirche auf dem Hohenpeißenberg    Alpenländisches Adventsingen und Musizieren mit dem Schongauer Bergsteigerchor, dem Trentiner Bergsteigerchor „Cima d’Ambiez“ und den Weisen Bläser der Knappschaft Kapelle Hohenpeißenberg

Sonntag, 4.Dezember, 15.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt in Schongau 
Alpenländisches Adventsingen und Musizieren mit dem Schongauer Bergsteigerchor, dem Trentiner Bergsteigerchor „Cima d’Ambiez“, dem Lechroaner Zither – Trio und den Weisen Bläsern der Pfaffenwinkel Musikschule Schongau

Freitag, 16.Dezember, 19.00 Uhr
Alpenländisches Adventsingen und Musizieren in der Wallfahrtskirche Vilgertshofen mit dem Schongauer Bergsteigerchor, dem Allgäuer Jodler – Duo Gebrüder Böck aus Weissensee/Füssen und dem Lechroaner Zither – Trio

 

Sonntag, 18.Dezember, 15.00 Uhr  in der „Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland“ in der Wies bei Steingaden
Adventsingen und Musizieren mit dem Schongauer Bergsteigerchor, der Jodlergruppe Nesselwang, dem Lechroaner Zither – Trio und den Weisen Bläsern aus Rottenbuch

 
 

 

Wollen Sie mitsingen?

Melden sie sich bitte bei uns

  • Kurt Müller
    1. Vorstand
    Tel. 08861 – 8724

oder per E – Mail

oder

  • kommen sie in die regelmäßigen Chorproben, immer Donnerstag, 19.00  - 21.00 Uhr in der Schongauer Musikschule (Proberaum im 3.Stock) direkt gegenüber dem Ballenhaus.